KIA Ceed Sportswagon

Der neue Kia Ceed Sportswagon

Frankfurt, 31. August 2018
Wenige Wochen nach dem neuen Kia Ceed geht nun auch die dritte Generation des Ceed Sportswagon an den Start und bringt neue Größe in die Kompaktklasse:

In der Länge hat er um knapp zehn Zentimeter zugelegt (auf 4,60 Meter), und beim Gepäckraumvolumen (625 Liter) lässt er sogar viele D-Segment-Kombis hinter sich. Durch die neuen Proportionen und das neue Design tritt der Ceed Sportswagon sportlicher auf als sein Vorgänger. Für ein entsprechend dynamisches Fahrverhalten sorgen die hocheffizienten, schadstoffarmen Benziner und Diesel – alle mit modernster Abgasreinigung (Euro 6d-Temp) – sowie das straffer abgestimmte Fahrwerk. Auch technologisch fährt die dritte Ceed-Generation ganz vorne mit und bietet unter anderem einen Stauassistenten. Der neue Kia Ceed Sportswagon kann ab sofort bestellt werden, die offizielle Marktpremiere ist am 29. September.

Wie die ersten beiden Generationen sind auch der neue Ceed und Ceed Sportswagon waschechte Europäer: in Deutschland designt und entwickelt, im slowakischen Kia-Werk Zilina produziert. Rund 35 Prozent der deutschen Ceed-Käufer haben sich bisher für den Sportswagon entschieden, überdurchschnittlich viele im Vergleich zu anderen C-Segment-Modellen mit Kombivarianten. „Mit seinen zukunftsweisenden Motoren und Technologien, seinem sportlichen Auftreten und der außergewöhnlichen Variabilität unterstreicht der neue Kia Ceed Sportswagon, dass die dritte Ceed-Generation in jeder Hinsicht auf die Bedürfnisse europäischer Kunden zugeschnitten ist“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland.
Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok